zurück | 19.11.2017 | Uli Schmid

Sie dürfen sich freuen: Neue Version des Allgäuer Luftbetts kommt mit zahlreichen kleinen Verbesserungen

Sie dürfen sich freuen: Neue Version des Allgäuer Luftbetts kommt mit zahlreichen kleinen Verbesserungen

Wie ich in meiner Herkunftsgeschichte geschrieben habe, stehe ich in sehr engem Austausch mit dem Hersteller und Entwickler unseres luftgesteuerten Schlafsystems, das ich unter der Marke „Allgäuer Luftbett“ vermarkte. Das innovative Unternehmen „Dynaglobe“ aus Schwaben überrascht kurz vor Weihnachten mit zahlreichen Produktverbesserungen. Nun können sich meine zufriedenen Kunden, die seit Jahren gut auf ihrem Allgäuer Luftbett schlafen, natürlich fragen, was denn an diesem System noch verbessert werden soll. Ich kenne den Entwickler und Erfinder Markus Popfinger nun schon lange Jahre persönlich. Er ist ein begeisterter Tüftler und Bastler, der clevere Lösungen für jede Herausforderung findet, nach absoluter Perfektion strebt und dem jede Kleinigkeit wichtig ist. Für ihn (wie für mich) ist das luftgesteuerte Schlafsystem eine Lebensaufgabe geworden und er steckt sein ganzes Herzblut in unser Produkt.


Einige der wichtigsten Produktverbesserungen beim Allgäuer Luftbett:
– Noch geräuschärmer dank verbesserter Schweißform des Luftkerns.

– Das Liegen in den Modellen mit Liquidpad wird nun noch weicher und anschmiegsamer. Denn das Liquidpad ist nun aus feinerem Material gefertigt, was für noch bessere Konturenanpassung sorgt.
Die Nachrüstung bei Servicefällen ist nun noch leichter, da die beiden Zonen unseres Orthoplus-Luftkerns voneinander getrennt sind. Somit kann – falls doch einmal ein Servicefall eintreten sollte – einfach und schnell die einzelne Zone ausgetauscht werden. ((Servicefälle treten zwar nur selten auf, aber auch hierfür sind wir und der Hersteller gewappnet – einfach kurze Mail oder Anruf und dann wird das benötigte Teil sofort per Express versandt und wir helfen ggf. per Telefon was genau zu tun ist – bisher konnten wir immer schnell und unkompliziert helfen, was bestimmt auch zu der hohen Kundenzufriedenheit und Weiterempfehlungsquote beiträgt, die wir inzwischen erleben dürfen)).

– Die Kernhülle ist aus einem 3D-Gewebe gefertigt und die Topper sind inzwischen mit einem Gittergewebe überzogen, was zu hochwertigerem Aussehen, noch besserer Durchlüftung führt und verhindert, das unterschiedliche Materialien verhaken.

– Es gibt nun einen neuen Multifunktionsbezug „Tencel“ mit Staubschutzschicht, die für noch mehr Hygiene sorgt, da die Körpersalze und der Feinstaub nicht mehr durchdringen. Dies erhöht die Lebensdauer des Luftkerns und des Schaumstoffes zusätzlich. Außerdem kann man den Bezug mehrmals unterteilen und auch den Topper im Bezug als Reiseauflage ganz einfach mitnehmen. Die Optik ist um einiges trendiger und noch schöner geworden.


Haben Sie Fragen zum Allgäuer Luftbett oder zu gesundheitsförderndem Schlaf?
Sicherlich denken Sie sich „Das klingt irgendwie kompliziert“ oder „davon hab ich ja gar keine Ahnung“. Keine Sorge, denn dafür sind wir da!

Bei uns wird nur gekauft, wenn Sie der Überzeugung sind, dass das Allgäuer Luftbett genau das richtige für Ihren Schlaf ist. Ich habe in fast 15 Jahren weit über 2.000 Menschen intensiv und kompetent beraten. Werfen Sie doch mal einen Blick in die häufigsten Fragen und Antworten zum Allgäuer Luftbett. Gerne nehmen wir uns auch für Sie die nötige Zeit und beantworten Ihre Fragen – egal ob per E-Mail, Telefon oder persönlich. Nehmen Sie einfach Kontakt mit mir auf.

Ihr Schlafexperte aus dem Allgäu,

Uli Schmid