zurück | 15.01.2018 | Uli Schmid

Was Sie gegen Rückenschmerzen am Morgen tun können

Was Sie gegen Rückenschmerzen am Morgen tun können

Leiden Sie unter Rückenschmerzen? Sind Ihre Beschwerden morgens besonders schlimm?

Dann sollten Sie darüber nachdenken, ob es nicht auch an Ihrer Matratze liegen könnte. Denn in den meisten Fällen hat die Matratze sehr viel mit Beschwerden am Bewegungsapparat zu tun.

Rückenbeschwerden morgens direkt nach dem Aufwachen sind meist eine Folge von Verspannungen der tiefen Rückenmuskulatur. Wenn Muskeln längere Zeit nicht bewegt werden und sich dabei in angespanntem Zustand befinden, entsteht – aufgrund der Spannung – ein Schmerz. Und auf Schmerzen regiert der Muskel mit noch mehr Anspannung. Wenn Sie in einer Position liegen, in der Ihre tiefe Rückenmuskulatur nicht entspannt ist, sorgt das mit der Zeit für Spannungen in der Muskulatur. Wenn sie nun längere Zeit im Bett verbringen und sich während der Tiefschlafphase nicht bewegen, können diese Verspannungen zu starkem Rückenschmerz führen.

Wenn Sie mit Rückenschmerzen erwachen und diese durch Bewegung besser werden, dann hat Ihre tiefe Rückenmuskulatur mit hoher Wahrscheinlichkeit während der Nacht Verspannungen aufgebaut, die durch Bewegung wieder gelöst werden.
Um Rückenschmerzen am Morgen zu reduzieren und im besten Fall ganz der Vergangenheit angehören zu lassen, ist es enorm wichtig, dass sich Ihr Bett den Bedürfnissen Ihres Körpers anpasst. Nur das ermöglicht eine ergonomisch gelagerte Wirbelsäule und eine entspannte Muskulatur während des Schlafes.

Allgäuer Luftbett: Immer der ideale Härtegrad per Knopfdruck!
Stufenlos einstellbar – den Luftdruck regeln sie selbst via Komfortsteuerung (oder Smartphone-App) punktgenau in Sekunden! Bedenken Sie: Ihr Liegebedürfnis verändert sich immer wieder, z.B. auch nachdem Sie sich von Schmerzen erholt haben und es Ihnen besser geht. Dies ist ganz normal, denn wir alle wollen möglichst schmerzfrei liegen. Unser luftgesteuertes Schlafsystem passt sich an solche Veränderungen an. Das ist bei herkömmlichen Matratzen nicht der Fall, hier legen Sie sich mit dem Kauf für einen ganz bestimmten Härtegrad fest.

Weitere Vorteile des Allgäuer Luftbetts:

1. Wunderschönes Liegeerlebnis: Federleicht – ein Gefühl wie zu schweben. Das müssen Sie selbst einmal gespürt haben!

2. Medizinisch getestet: Ideal für den Rücken und Ihren Bewegungsapparat – fördert optimale Regeneration

3. Für Allergiker und Asthmatiker geeignet

Haben Sie Fragen zum Allgäuer Luftbett oder zu gesundheitsförderndem Schlaf?
Gerne nehmen wir uns auch für Sie die nötige Zeit und beantworten Ihre Fragen – egal ob per E-Mail, Telefon oder persönlich. Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf. Keine Angst – bei uns wird nur gekauft, wenn Sie der Überzeugung sind, dass das Allgäuer Luftbett genau das richtige für Ihren Schlaf ist. Ich habe in fast 15 Jahren weit über 2.000 Menschen intensiv und kompetent beraten. Werfen Sie doch mal einen Blick in die häufigsten Fragen und Antworten zum Allgäuer Luftbett.

Ihr Schlafexperte aus dem Allgäu,

Uli Schmid – mit Team!