zurück | 20.02.2018 | Uli Schmid

Einschätzung eines Facharztes für Orthopädie

Sehr geehrte Damen und Herren,
sehr geehrter Herr Weber, Herr Popfinger, Herr Mutter,

Seit dem Jahr 2000 bin ich als Facharzt für Orthopädie mit den Zusatzbezeichnungen Sportmedizin, Chirotherapie, Osteopathie, Naturheilverfahren und Akupunktur in Bad Oeynhausen (Ostwestfalen-Lippe) niedergelassen. Seit nunmehr zwei Jahren betreibe ich ein Ärztehaus mit ambulantem Operationszentrum.

Als Orthopäde werde ich seit meiner Niederlassung immer wieder von Patienten nach der richtigen Schlafunterlagen befragt.
Die bekannten Modelle des geraden Rückens, die alle Matratzentypen in irgendeiner Form umsetzen wollen und bewerben, waren für mich nie ein entscheidendes Kriterium.
Ich behandele alle Erkrankungen oder Funktionsstörungen des Bewegungsapparates. Alle Erkrankungen oder nur Funktionsstörungen ohne Krankheitswert der Wirbelsäule, Gelenke oder Muskeln führen zu Bewegungseinschränkungen.
Diese Funktionsstörungen sind Bewegungseinschränkungen die zu einem Schmerzreiz, Muskelverspannung und Schonhaltung führen.
Die meisten Funktionsstörungen, die auch als Blockierungen bezeichnet werden, weisen meistens eine freie Bewegungsrichtung auf.
Hierbei handelt es sich um eine Stellung oder Bewegungsrichtung in einem Gelenk oder Wirbelsäulenabschnitt, die einen möglichst geringen Schmerzreiz auslöst und somit die Stellung mit der besten Entspannung darstellt.
Hierbei kann es durchaus sein, dass ein vermehrtes Hohlkreuz oder eine vermehrte Seitausbiegung der Wirbelsäule, die nicht dem Ideal entspricht, die beste und entspannteste Lagerung für den Betroffenen darstellt.
Kein mir bekanntes Messsystem kann diesen ständig wechselnden Zustand des Körpers ausreichend bestimmen.
Aus meiner Sicht ist das Ölvitalbett das derzeit beste Matratzensystem, welches auf momentane Gesundheitsstörungen prompt reagieren kann. Denn nur jeder einzelne
kann mit Hilfe der variablen Druckregulierung die beste freie Richtung des Bewegungssegmentes und somit den geringsten Schmerzreiz einstellen.
Nur diese individuelle Einstellung führt zu einer guten Regeneration und Gesundung während der Nacht.
Nicht der Körper soll sich auf eine Matratze oder eine Idealvorstellung vom lotgerechten Liegen einstellen, vielmehr muss sich eine intelligente Matratze auf den momentanen Gesundheitszustand des Körpers einstellen können.
Ich wünsche Ihnen weiter viele neue Erkenntnisse. Mit besten Grüssen aus Bad Oeynhausen

Dr. med. Eckhard Rhades