Dynaglobe Partner

EINFACH GUT SCHLAFEN
KUNDENMEINUNGEN / REFERENZEN / MEDIEN

Öl-Vitalbett
Dynaglobe Öl-Vitalbett

15-Punkte-Orientierungsplan: Worauf muss ich beim Matratzenkauf achten?

Diese Frage taucht zwangsläufig auf, wenn es an der Zeit für eine neue Matratze ist. Ich habe Ihnen hierzu 15 hilfreiche Anregungen und Tipps zusammengestellt. In diesem Blogbeitrag erfahren Sie, worauf Sie bei der Auswahl Ihrer neuen Schlafunterlage achten sollten.

> Alle Beiträge


Kundenmeinungen

Hedwig und Bernhart Z., Allgäuer Luftbett Kunden

Lieber, sehr geehrter Herr Schmid,

etwas mehr als 10 Monate sind es nun schon her, dass meine Frau und ich (beide 63 Jahre) erstmals Kontakt mit Ihnen aufnahmen. Per Mundpropaganda und unsere anschließende Suche im Internet ließ uns den Uli Schmid im Allgäu dann doch sehr schnell auffinden. Der Grund dafür ist einfach und schnell erzählt: Trotz häufig wechselnder Matratzen (manchmal sogar im Jahres-, spätestens im 2- oder 3-Jahresrhytmus!) sowie nach Erprobung verschiedenster Matratzensysteme über einen Zeitraum von mehr als 3 Jahrzehnten standen wir beide damals kurz vor einer Schulter-, bzw. einer Wirbelsäulen-OP. Im Verlauf der vielen Jahre wurden die Nächte immer mehr zur Qual. Nachts drehten wir uns häufig von links nach rechts und umgekehrt, nahmen zusätzliche Hilfskissen, z.B. "Hörchen" oder sonstige Werbeprodukte mit ins Bett, nahmen auch schmerzstillende und/oder schlaffördernde Medikamente. Doch kaum etwas half so richtig. Manches brachte nur kurzfristig Linderung, vieles war nur Humbug. Kein noch so toll angepriesenes Schlafsystem nahm uns über die Jahrzehnte hinweg jemals unsere nächtlichen Rücken- und Schulterschmerzen und die damit verbundenen, zahlreichen schlaflosen Stunden. Es war manchmal wirklich zum Verzweifeln. Es gab Nächte, da schlief ich lieber in meinem Fernsehsessel als ins Bett zu gehen.

Bis wir dann im Dezember 2014 von einer befreundeten Familie von einem gewissen Uli Schmid und seinen Allgäuer Luftbetten hörten ...

Mein lieber Herr Schmid, sie ahnen gar nicht, wie dankbar meine Gattin und ich Ihnen sind. Seit mehr als einem dreiviertel Jahr schlafen wir auf Ihren Allgäuer Luftbetten und fühlen uns darin geborgen wie im 7. Himmel. Die Schmerzen waren von der ersten Nacht an spürbar weniger und nach etwa einer Woche wie weg geblasen. Von wegen Schulter-OP! Diese Zeiten sind Gott sei dank längst vorbei!

In dieses Matratzensystem sinken wir ein wie in eine Wolke und schweben darin paradiesisch. Es gibt am ganzen Körper keinerlei Druckstellen mehr. Wir bestimmen selbst, wie hart oder wie weich wir liegen wollen und genießen seit dieser Zeit beschwerefreie Nächte. Morgens möchte man gar nicht mehr aufstehen, so wohlig ist dieses Liegegefühl.

Die Anschaffung dieser beiden Allgäuer Luftbetten war eine der wertvollsten, wenn nicht die grandiose, wertvollste Errungenschaft überhaupt im Verlauf unserer nun schon 37jährigen Ehe. Gesundheit und tiefer, erholsamer Schlaf kann nicht hoch genug bemessen und mit Geld schon gar nicht aufgewertet werden. Wenn dann sogar noch das Skelettsystem und deren Muskulatur provitieren, ja dann erst recht!

Wenn ich allerdings die zuvor unnützen Geldausgaben für all die über Jahrzehnte erprobten Matratzensysteme anderer Hersteller addiere, dann erscheinen uns die einmaligen Anschaffungskosten Ihres Matratzensystems der Allgäuer Luftbetten geradezu als Peanuts.

Lieber, sehr geehrter Herr Schmid, Ihnen gebührt unser herzlicher, aufrichtiger Dank.
Leben Sie wohl, bleiben Sie gesund ... und grüßen Sie bitte auch Ihre Gattin von ganzem Herzen.

Gerne sind wir bei Bedarf jederzeit bereit, neuerliche, weiter gehende Erfahrungen und Beurteilungen zu formulieren.

Ihre dankbare Familie
Hedwig und Bernhard Z. aus Niederschönenfeld

Helmut S., zufriedener Kunde

Hallo Hr. Schmid,

wie vor Kurzem besprochen, möchte ich Ihnen eine Rückmeldung zu dem Bett geben.
Eigentlich kann ich mich kurzfassen: Ich bin total begeistert!
Wie ich Ihnen schon mitteilte, hatte ich bereits nach einer Nacht das Gefühl, einen für mich optimalen Härtegrad der beiden Luftkissen eingestellt zu haben. Im Prinzip ist es bei dieser Einstellung geblieben, obwohl ich schon oft experimentiert habe
Obwohl ich bisher eine gute und neue Matratze hatte, bin ich regelmäßig mit Rückenschmerzen im Lendenwirbelbereich in der Nacht aufgewacht, oder in der Früh aufgestanden. Diese Schmerzen sind nun komplett verschwunden und ich schlafe wesentlich besser. Tagsüber habe ich nun das Gefühl, erst wesentlich später, bei bestimmten Tätigkeiten, wieder Schmerzen zu bekommen.
Nach schwereren körperlichen Arbeiten erholt sich mein Rücken nun über Nacht. Vorher hatte ich tagelang große Schmerzen und musste Medikamente einnehmen.
Ich habe noch nie eine absolute Top- Matratze besessen und habe daher keinen Vergleich, aber diese Matratze ist jeden Cent wert. Wir werden mit Sicherheit auch für meine Frau bald eine Matratze bestellen.
Ich möchte mich herzlich bei Ihnen für die Beratung und die Betreuung bedanken. Wir kommen wieder auf Sie zu.
Sie dürfen gerne mich als Referenz für Nachfragen von Interessenten nennen.
Mit freundlichen Grüßen
Helmut S.

Ein hängendes Allgäuer Luftbett

Im Frühjahr diesen Jahres bezogen meine Frau und ich unser neu erworbenes Haus. Das Schlafzimmer bot nach der Renovierung die Möglichkeit, mir altem Hängemattenfreund, meinen Traum von einem hängenden Bett zu ermöglichen. Meine Frau und ich schliefen zu dem Zeitpunkt seit 5 Jahren zusammen im Wasserbett und wollten dies eigentlich beibehalten. Die statischen Probleme, ein Bett mit ca. einer Tonne Leergewicht an die Decke zu hängen sind natürlich groß. Meine Frau war dementsprechend von der Idee nicht sehr angetan und nicht mal der Verweis auf das Nichtspüren der hier so oft vorkommenden Erdbeben konnten sie umstimmen. Und ich gebe zu, dass ich im Nachhinein sehr froh darüber bin es nicht versucht zu haben. Zu diesem Zeitpunkt brachte mich ein Bekannter mit dem Prinzip des Luftbettes in Kontakt. Kurzerhand vereinbarte ich einen Beratungstermin bei „Allgäuer Lufbetten“. Dort ließen sich meine Frau und ich von dem fantastischen Schlafgefühl der Matratzen überzeugen und bestellten bereits wenige Tage später die Unseren. Mit diesen nun deutlich leichteren Matratzen stand meinem Vorhaben also nichts mehr im Wege. Nicht einmal mehr meine Frau. Zuallererst galt es zu klären wie die Aufhängung erfolgen sollte. An 4, 2 oder gar drehbar nur an einem Punkt? Ich entschied mich für die „konservativste“ Lösung mit 4 Aufhängepunkten. Ich kaufte die benötigten Metallteile und Lasuren, bestellte ein 4cm dickes Seil und die Konstruktionshölzer und vergrub mich nach Lieferung für einen halben Tag in meiner Werkstatt. Ich wählte lasiertes Konstruktionsvollholz 8x16 für den Rahmen, schraubte 6x6er Rahmen als Unterkonstruktion darunter und nutzte als Matratzenunterlage 14er Dreischichtplatten deren Scheibeneffekt die rechteckige Form des Bettes garantieren. Ein Lattenrost ist bei den Allgäuer Luftbetten ja glücklicherweise nicht nötig. Im April diesen Jahres war dann der spannende Moment gekommen. Ich montierte mein Bett an die Deckenbalken des Schlafzimmers, installierte die Matratzen und brachte schwebend den Strom, Kompressoren, Steckdosen für Nachtlicht und Handy und –natürlich- ein LED Unterbodenlicht an. Die erste Nacht im neuen Bett war, zugegebenermaßen ….gewöhnungsbedürftig. Fast schon an Seekrankheit leidend fiel uns beiden das Einschlafen schwer und meine Frau war schon nach wenigen Minuten sicher, dass dieses Bett schnellstens wieder auf Füße gestellt werden müsse. In den nächsten Tagen und vor allem Nächten wurde, nach Ausräumen verschiedener Probleme (lautes Quietschen und Knarren, unterschiedliche Dehnung des Seils und damit Schieflage), das schlafen allerdings immer besser und in Zwischenzeit wollen wir dieses Bett nicht mehr missen. Das sanfte Schwanken das einen des Abends in den Schlaf wiegt und die individuelle Optik sind einmalig und das absolute Highlight bei jeder Hausführung. Und welche Möglichkeiten dieses Bett noch weiter bietet überlasse ich gerne Ihrer Vorstellungskraft. A propos : Vor 3 Wochen kam unser Sohn zur Welt. Kurzerhand wurde sein Beistell- zu einem Beihängebett umkonstruiert und an unserem montiert.Nun geniest auch er das sanfte Wiegen und schläft darin mindestens so gut wie in einem stehenden. Die Kombination Hänge- und Luftbett hat uns insoweit absolut überzeugt und wir hoffen den ein oder anderen Nachahmer zu finden.


Steffi K. und Heinrich P., Öl-Vitalbett-Kunden

Wir haben das Ölbett seit fast einem Jahr. Bis wir die richtige Einstellung für uns gefunden haben, hat es einige Wochen gedauert, dann aber perfekt für uns gepasst. Auch mit den Kopfkissen sind wir sehr zufrieden und können sie uns gar nicht mehr wegdenken. Ich nehme mein Kissen inzwischen sogar mit, wenn ich woanders übernachten muss… Jetzt bin ich im 9. Monat schwanger und möchte ihnen berichten wie froh ich während der ganzen Schwangerschaft über meine Ölmatratze war! Ab dem 4. Monat stellten sich bei mir Kreuzschmerzen ein, die mich bis heute begleiten. Mir konnte kein Schwangerschaftsyoga, kein Osteopath und kein Heilpraktiker helfen. Das ist halt so in der Schwangerschaft, da muss man durch! Umso mehr freue ich mich jeden Abend auf mein Ölbett, da hier die Schmerzen komischerweise wie weggeblasen sind. Ab und zu lege ich mich sogar nachmittags ins Bett, damit sich mein Rücken erholen kann. Auch die Dehnübungen mache ich auf dem Ölbett. Durch meine Gewichtszunahme konnte ich die Einstellung an der Matratze immer wieder anpassen und liege auch jetzt am Ende der Schwangerschaft noch total „weich“ und bequem auf dem Rücken oder auf der Seite. Den Bezug haben wir inzwischen einmal gewaschen, das hat sehr gut funktioniert. Alles in Allem war die Anschaffung der Matratzen die richtige Entscheidung und wir möchten uns nochmal für den guten Kontakt und die hervorragende Beratung bei Ihnen bedanken!

Erna und Manfred Seitzer, Öl-Vitalbett-Kunden

"Werter Herr Schmid,

wir haben seit Jahren Probleme mit unserer Wirbelsäule. Keine Matratze, egal welche Marke, brachte uns vollkommene Erleichterung. Doch jetzt, seit wir das Öl-Vitalbett, durch sie, haben sind unsere Rückenschmerzen wie weg geblasen. Wir stehen morgens sehr gut und ohne Schmerzen auf. Wir, meine Frau und ich, können das Öl-Vitalbett nur bestens empfehlen.

Mit freundlichen Grüßen
Erna und Manfred Seitzer"


Gabriela Kobilke, zufriedene Kundin

Schönen guten Abend, Herr Schmid,

lange hat es gedauert, bis ich nun endlich die Kurve bekomme, ihnen zu schreiben, aber ich habe nun auch noch das Glück, dass ich in unserer Pfarrei zur Pfarrgemeinderatsvorsitzenden gewählt wurde ud so habe ich in letzter Zeit keine Langeweile. Nun zum Ölbett: Ich kann ihnen nur mitteilen, dass ich sehr froh bin, es gekauft zu haben. Seitdem habe ich keinen Beckenschiefstand mehr und somit auch in der Lendenwirbelsäule keine Schmerzen mehr. Früher musste mein Atlastherapeut bei der allmonatlichen Therapie auch immer mein Becken wieder in die richtige Stellung bringen. Meine große Schwachstelle, die Halswirbelsäule, ist nach wie vor mein Problem, aber auch der Atlas verschiebt sich nicht mehr so stark wie früher. Auch verstelle ich das Bett bei Bedarf mal weicher mal härter. Nachdem ich in letzte Zeit "sporttechnisch" etwas unvorsichtig war und mehr Probleme mit dem Rücken hatte, habe ich das Bett weicher gestellt und das hat mir sehr gut getan. Ich kann ihnen nur nochmals sagen, dass ich rundum zufrieden bin und möchte mich auch bei ihnen für ihre fürsorgliche Betreuung ganz herzlich bedanken. Wünsche ihnen noch ein schönes Wochenende und eine gute Zeit.

Mit herzlichen Grüßen
Gabriela Kobilke

N. H. aus Dietmannsried, Allgäuer Luftbett-Kundin

Ich war schon lange auf der Suche nach einer neun Matratze und somit wurde ich auf der Gewerbeschau in Dietmannsried auf das Allgäuer Luftbett aufmerksam. Herr Schmid hat sich sehr viel Zeit für mich genommen und das Bett auführlich und sehr verständlich erklärt. Auch durch das Probeliegen und Ausprobieren der Matratze hatte ich gleich ein gutes Körpergefühl. Ich hab mich dann dafür entschieden und bereue es bis heute nicht, denn der Service von Herrn Schmid war top und ich schlafe sehr sehr gut auf der Matratze. Durch das Verstellen des Härtegrades kann ich die Matratze immer wieder individuell an mich anpassen und auch die Ortho-Well-Steuerung mit den vielen verschiedenen Programmen tragen sehr zu meinem Wohlbefinden bei. Bin rundum sehr sehr zufrieden und kann das Luftbett bestens weiterempfehlen.

Diana Rotthaus, Schmerzpatientin

Grüß Gott lieber Herr Schmid,

Der Kontakt zu Ihnen entstand ja auf der Messe in Kempten. Da hatte ich das Glück die Matratzen live auszuprobieren und durch Sie gleich eine angemessene Beratung zu haben. Diese Erfahrung war natürlich sehr gut. Über Kauf und Lieferung kann ich nur positives berichten, hat alles so geklappt wie vereinbart. Der Aufbau zu Hause war leicht und sehr gut beschrieben, in der Anleitung. Kann mich nicht beklagen. Die ersten Nächte waren zum üben und es hat ein wenig gedauert, meine bestmöglichste Einstellung , bezogen auf meine Erkrankung, zu finden. Was aber eh eine individuelle Sache ist, da jeder Mensch anders schläft und seine für sich beste Einstellung finden sollte, wo bei man einfach ein paar Nächte ausprobieren muss. Es lohnt sich auf jeden Fall. Die Geduld wird belohnt. Ich bin überglücklich über diese Matratze, weil sie mir genau die Erholung und Schmerzfreiheit gibt, die ich für mein Leben brauche. Die Nächte kann ich wieder durch schlafen und werde nicht mehrvor Schmerzen in der Nacht ( 3 Uhr in der Früh ) wach und kann mich schmerzfrei drehen in den Nächten. Ein absolutes sehr gut von mir , in allen Bereichen.

Mit lieben Grüßen
Diana Rotthaus

Noch mehr Feedback

Weitere Kundenstimmen finden Sie in dieser PDF-Datei.

FEEDBACK ALS PDF ÖFFNEN

Referenzen

Dr. med. Eckard Rhades, Orthopäde

"....nicht der Körper soll sich auf eine Matratze einstellen, vielmehr stellt sich die intelligente Matratze auf den momentanen Gesundheitszustand ein...."

Aus "Referenzbericht "Stadthaus Ambulanz", Bad Oeynhausen"
Lesen Sie hier den ganzen Artikel:

ALS PDF ÖFFNEN

Monika Singer, zufriedene Kundin

"....ich freue mich jeden Abend auf meine Dynaglobe-Premium-Matratze!...."

... und noch mehr Referenzen

WEITERE REFERENZEN ALS PDF

Medien

Kreisbote, Artikel

ALS PDF ÖFFNEN

Allgäuer Anzeigeblatt, "Vom Allgäu in die Welt"

ALS PDF ÖFFNEN

Allgäuer Wirtschaftsmagazin, Pressebericht

ALS PDF ÖFFNEN

ZDF, Video "Hygiene im Schlafzimmer"

LINK ZUR MEDIATHEK

Augsburger Allgemeine, Artikel

LINK ZUM ARTIKEL

AZ Extra, Artikel

ALS PDF ÖFFNEN

Haustex, Artikel

ALS PDF ÖFFNEN

Testimonial: Peer L., Hamburg

ALS PDF ÖFFNEN